Arbeitsgemeinschaft Ricklinger Vereine von 1957 e. V.

Vorstand Satzung Protokolle Galerie
Erfolgreichste Vereine Vorsitzende seit 1957 Nachrichten-Archiv
ARV-Banner & Buttons Downloads Veranstaltungskalender Veranstaltungsservice der LH Hannover (extern) Benachbarte Vereinsverbände Auf dieser Site werben (extern) Stadtbezirksmanager
18.11.2009

Neues von der Siedlergemeinschaft Groß Ricklingen

Am 6. November 2009 traf sich die Siedlergemeinschaft zu ihrer herbstlichen Mitgliederversammlung im Gasthaus Anno 1900. Pünktlich um 19:07 eröffnete Ingolf Müller die Versammlung und begrüßte die 74 Anwesenden Siedlerfreundinnen und Siedlerfreunde. Sein besonderer Gruß galt Bezirksbürgermeister Andreas Markurdt und den Gastreferenten Herr Batermann und Herr Menzel von der Deutschen Rentenversicherung.

Zur Ehrung der verstorbenen Mitglieder im letzten Jahr erhob sich die Versammlung von den Plätzen und gedachte Ihrer in stummem Gedenken.

Das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung wurde einstimmig genehmigt und Ingolf Müller konnte Frau Borcherding für 40 Jahre und das Ehepaar Ahrend für 25 Jahre Mitgliedschaft auszeichnen.

Bezirksbürgermeister Markurth gab einen kurzen Bericht über die Geschehnisse im Stadtteil.

Danach erfolgte das obligatorische Abendessen, welches diesmal ohne irgendwelche Beschwerden ablief.

Herr Batermann und Herr Menzel hielten dann den Gastvortrag über die zu erwartende Besteuerung der Renten. Da doch einiges an Fachchinesich im Vortrag war, konnte sich jeder Teilnehmer noch einige Broschüren mitnehmen wo das Ganze erläutert wurde.

Die Tombola bei der Weihnachtsfeier der Kinder findet zu Gunsten der Kita der St Thomasgemeinde statt, da sie für ihr Klettergerüst noch jede Menge Geld brauchen und es aus Eigenmitteln nicht bezahlen können.

Nach dem Wechsel in der Bewirtschaftung im Bierbrunnen findet unser Klöntreff wie gehabt an jedem 2.Dienstag im Monat um 19:00 Uhr dort statt.

Ingolf Müller wies noch einmal darauf hin, das an allen Häusern gut sichtbar die Hausnummern angebracht sein müssen, eventuell des Nachts sogar beleuchtet, damit etwaige Rettungsdienste oder die Feuerwehr nicht unnütz suchen muss.

Um 21:45 Uhr konnte Ingolf Müller die harmonisch verlaufende Versammlung schließen und einen angenehmen Heimweg wünschen.

HAGE

Artikel: Verband Wohneigentum e.V. - Siedlergemeinschaft Groß-Ricklingen

<< Zurück zum Fidelen Dörp

Nach oben [ARV]
Diese Website www.arv-ricklingen.de gehört zum Netzwerk Fidele Dörp! © Nöthel 2007-21