Arbeitsgemeinschaft Ricklinger Vereine von 1957 e. V.

Vorstand Satzung Protokolle Galerie
Erfolgreichste Vereine Vorsitzende seit 1957 Nachrichten-Archiv
ARV-Banner & Buttons Downloads Veranstaltungskalender Veranstaltungsservice der LH Hannover (extern) Benachbarte Vereinsverbände Auf dieser Site werben (extern) Stadtbezirksmanager
24.03.2009

Das Neueste von der Siedlergemeinschaft Groß-Ricklingen

Hallo, liebe Mitglieder! Unser Besuch beim Beekefrühstück am 8. März 2009 der ARV im Freizeitheim war ein voller Erfolg. Konnten wir doch mit 40 Teilnehmern die stärkste Fraktion dort präsentieren. Da die meisten unserer Mitglieder auch noch im neuen Polo-Shirt - mit dem Logo unserer Gemeinschaft - erschienen, war es ein erfreulicher Anblick. Wenn auch die Schlange am Kalten Buffett ziemlich lang war, so wurden doch alle Besucher satt.

Auch der „Stammtisch“ im Bierbrunnen hat sich gemausert. Mit immer mehr Interesse war er diesmal noch besser besucht wie beim letzten Mal. Sogar einige der neuen Mitglieder konnten begrüßt werden. Nur weiter so, zeigt es doch, dass die Gemeinschaft lebt. Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen am 14. April um 19:00 Uhr im Bierbrunnen, welches jetzt auch nicht mehr unter 'Stammtisch' läuft, sondern den Namen 'Klöntreff' trägt. Wir hoffen damit eine noch regere Beteiligung zu erreichen, denn Stammtisch hört sich so an, als wenn nur die gleichen Leute kommen dürfen.

Ausgerechnet am Freitag, den 13. März 2009 haben wir uns zur Besichtigung der Sektkellerei, in Neustadt, im Schloss Landestrost getroffen. Aber der Termin machte keine Schwierigkeiten, denn alles ging reibungslos über die Bühne. 30 gutgelaunte Mitglieder trafen sich an der Straßenbahn zur gemeinsamen Fahrt nach Neustadt, der Besichtigung mit einem kleinen Probeschluck, bis zur gemeinsamen Rückfahrt, es ging alles glatt. Zum Abschluss kehrte man noch im Bierbrunnen ein um den Tag ausklingen zu lassen.

Unsere Jahreshauptversammlung am 20. März 2009 fand auch diesmal ein gutes Echo, denn knapp 100 Mitglieder folgten der Einladung in das Gasthaus „Anno 1900“.

Der Vorsitzende Ingolf Müller begrüßte die Anwesenden und stellte die Beschlussfähigkeit fest, da fristgerecht eingeladen worden war. Als Ehrengast des Abends konnte er Siegfried Tatje von der Kreisgruppe Hannover und Bezirksbürgermeister Markurth begrüßen. Dann erhoben sich alle, um im stillen Gedenken, die verstorbenen Mitglieder zu Ehren, es waren im letzten Jahr Brunhilde Wunderlich und Elli Graslaub.

Anschließend verlas Petra Manske das Protokoll der letzten Versammlung, welches einstimmig angenommen wurde. Erfreulicherweise hatte Ingolf Müller die ehrenvolle Aufgabe, auch diesmal wieder einige Mitglieder für ihre langjährige Treue zur Gemeinschaft auszeichnen zu können. Adolf und Brigitte Langensiepen gehören seit 40 Jahren der Gemeinschaft an.

Bezirksbürgermeister Markurth berichtete über die neuesten Ereignisse aus unserem Wohngebiet und beantwortete auch die Fragen dazu.

Das Abendessen verlief diesmal ohne Beschwerden, denn allen hat es ausgezeichnet gemundet. Der Dank an Frau Gronau und ihr Team war damit gesichert.

Es folgten die Berichte des 1. Vorsitzenden, des Kassierers, dem Festausschuss und der Kassenrevisoren, die um Entlastung des gesamten Vorstandes baten, welcher einstimmig erteilt wurde. Ingolf Müller konnte noch erfreuliches berichten, beim Mitgliederwettbewerb der Kreisgruppe Hannover wurde der 1. Platz vor Badenstedt und Bothfeld belegt, da wir 21 neue Mitglieder werben konnten.

Siegfried Tatje gab einen kurzen Überblick über die Geschehnisse der Kreisgruppe und des Verbandes.

Es wurde dann Herrmann Lohmann zum Wahlleiter gewählt und er gab den Dank an den erweiterten Vorstand für seine Arbeit in den letzten zwei Jahren zum Ausdruck, welcher mit allgemeinem Beifall aufgenommen wurde. Die Wahl hatte folgendes Ergebnis:

  1. 1.Vorsitzender: Ingolf Müller
  2. 2.Vorsitzender: Gerhard Simon
  3. 1.Kassierer: Peter Briel
  4. 2. Kass./Sterbekasse: Karin Huber
  5. 1. Schriftführer: Peter Briel
  6. 2. Schriftführerin: Petra Manske
  7. Hauskassierer: Bernhard Amoneit, Erika Ernst, Friedel Ernst, Renate Füllgrabe, Ursel Gisder, Horst Melching, Marga Riedel, Gerhard Simon, Herbert Gentemann
  8. Kassenrevisoren: Jörg Füllgrabe, Karl-Heinz Röver
  9. Vertreter: Herbert Granz, Sigrid Melching
  10. Delegierte f. Krs.-Grp.: Ingolf Müller, Friedel Ernst, Dietrich Mehrwald, Günter Henschel, Karl-Heinz Röver, Horst Werner
  11. Vertreter: Herbert Gentemann, Herrmann Lohmann, Gerhard Laue
  12. Internet Seite: Jürgen Matthies
  13. Presse und Öffentlichkeitsarbeit: Horst Grasdorf
  14. Festausschuss: Marion Matthies, Petra Manske, Kerstin Dzierzon, Rüdiger Henschel, Friedel Ernst, Michael Maß

Alle Mitglieder des gesamten Vorstandes wurden einstimmig gewählt.

Der alte und neue Vorsitzende Ingolf Müller dankte Siegfried Riedel für 25 Jahre Vorstandsarbeit als 2. Kassierer und Leiter der Sterbekasse, weil er sein Amt nun in frische Hände übergeben hat. Wer an einer Mitgliedschaft in dieser lebendigen und aktiven Gemeinschaft interessiert ist, wende sich bitte an Ingolf Müller Gehrdener Str. 10, 30459 Hannover, Tel. 2 34 34 22, auch wer mitarbeiten möchte und nicht gewählt wurde, bitte an die gleiche Adresse wenden, denn wir sind für jede helfende Hand dankbar.

Um 21:00 Uhr schloss Ingolf Müller die Versammlung und wünschte allen einen guten Heimweg.

HAGE

Artikel: Verband Wohneigentum e.V. - Siedlergemeinschaft Groß-Ricklingen

<< Zurück zum Fidelen Dörp

Nach oben [ARV]
Diese Website www.arv-ricklingen.de gehört zum Netzwerk Fidele Dörp! © Nöthel 2007-20